Essen: Oppa Tom speckt ab - für den guten Zweck

Die Pfunde purzeln, die Spenden steigen: Oppa Tom speckt ab ist eine private Spenden-Challenge in Essen, bei der Geld für gemeinnützige Vereine in Essen zusammenkommen soll. Eigentlich war das alles eine "Schnapsidee", sagt er...

© Privat

Spenden-Initiative in Essen: Oppa Tom speckt ab

Abspecken für den guten Zweck: "Oppa Tom" wiegt über 90 Kilo und will in den nächsten Wochen fünf bis sechs Kilo los werden. Für jedes Kilo weniger steigt die Spendensumme, die er selbst und Mitspender aufbringen. 100 Euro legt er selbst pro Kilo auf den Tisch, Mitspender können sich mit 5 Euro pro Kilo beteiligen. Das Geld ist für verschiedene gemeinnützige Vereine bestimmt:

- Essener Chancen e.V.

- Elterninitiative für krebskranke Kinder e.V.

- Kinderhospitz Sternenbrücke e.V.

- Kinder in Rio e.V.

- Herzenswünsche e.V.

© Privat
© Privat

Spenden-Challenge läuft schon

Schon jetzt hat Oppa Tom etwa drei Kilo abgenommen und pro Kilo sammelt er schon jetzt 862,50 Euro Spenden. Die Spenden-Challenge geht noch bis Mitte Oktober zu seinem Geburtstag. Dann steigt Oppa Tom unter notarieller Aufsicht auf die Waage

Doch das Ziel ist noch ehrgeiziger: Oppa Tom sucht noch weitere Mitspender, um 2.500 Euro pro abgespecktes Kilo am Ende der Challenge den Vereinen überweisen zu können. Wie Ihr mitmachen könnt: Schaut mal bei www.oppatomspecktab.de vorbei!

© Radio Essen

Mehr Themen aus Essen:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo