Essen: Neue Baustelle in Heisingen sorgt für Riesen-Staus

Die nächste Baustelle raubt den Autofahrern in Essen die Nerven. Seit Montag arbeiten die Stadtwerke an der Ecke Elsaßstraße / Heisinger Straße. Die Baustellen-Ampel sorgt besonders im Berufsverkehr für lange Staus in beide Richtungen.

Baustellen-Ampel in Essen-Heisingen sorgt für lange Staus im Berufsverkehr.
© Beate Rickmann

Rückstau in Essen-Heisingen bis zu einer Stunde

Seit Montag reparieren die Stadtwerke Essen die Versorgungsleitungen an der Elsaßstraße und der Einmündung zur Heisinger Straße. Deswegen musste die Straße aufgerissen werden. Nur eine Spur ist frei und das für beide Richtungen. Der Verkehr wird mit einer Baustellen-Ampel geleitet. Das scheint aber nicht so gut zu funktionieren. Im Berufsverkehr am Dienstagmorgen standen viele Autofahrer bis zu einer Stunde dort im Stau. Der Rückstau ging bis zur A44. Auch der Bus 145 mit vielen Schulkindern aus Heisingen fährt da lang und steckte mitten drin. Teilweise hatten die Busse bis zu 45 Minuten Verspätung.

Stadt Essen will sich das Problem angucken

Unser Radio Essen-Stadtreporter guckt sich die Lage an der Baustelle in Heisingen an. Er hat außerdem schon mit der Stadt gesprochen und sie auf das Problem aufmerksam gemacht. Die Stadt will sich jetzt im Berufsverkehr die Situation anschauen und dann entscheiden, ob es etwas bringt, die Ampel anders zu schalten, damit der Verkehr besser fließen kann.

Kleiner Lichtblick: Wenn es am Mittwoch (5.2.) nicht regnet, kann schon wieder der Asphalt drauf gemacht werden. In dem Fall ist die Baustelle dann schon Mittwochabend weg und die Straße wieder frei.

Mehr Verkehrsmeldungen aus Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo