Essen: Muslime sollen Corona-Regeln auch zum Ende des Ramadan einhalten

Zum Ende des Ramadan appelliert Oberbürgermeister Thomas Kufen an alle Muslime, sich an die Hygiene- und Abstandsregeln zu halten. Heute Abend (23.05.2020) beginnt das dreitägige Fastenbrechen, morgen früh treffen sich dann viele Muslime in ihren Gemeinden und Moscheen zum gemeinsamen Gebet.

© André Hirtz / FUNKE Foto Services

Essen: Oberbürgermeister richtet sich an muslimische Gemeinde

Bitte halten Sie auch an den Festtagen die Corona-Regeln ein, heißt es vom Oberbürgermeister. Nur so könne man sich selbst und seine Familie schützen. Auch in der Krise sei es außerdem wichtig, dass alle Menschen in Essen, unabhängig von Religion, Geschlecht und Herkunft, zusammenhalten und friedlich zusammenleben. Das Ende des Ramadan ab heute Abend ist einer der wichtigsten muslimischen Feiertage.

Weitere Nachrichten aus Essen:

Essen: Immer mehr Essener zahlen konktaktlos

Bombenfund auf dem Gelände von Essen 51

Corona-Toter: Junger Mann aus Essen arbeitete offenbar in Senioren-Residenz

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo