Essen-Kettwig: Vollsperrung im Bereich der Ruhrstraße

Die Sanierung der Kettwiger Altstadt geht weiter: Ab heute (25. April) soll die Ruhrstraße zwischen Hauptstraße und Steinweg neu gemacht und asphaltiert werden. Deshalb ist dieser Bereich bis nächste Woche voll gesperrt.

Eine Straßenbarke in Nahaufnahme.
© Pixabay

Essen: Sanierung der Kettwiger Altstadt geht weiter

Knapp eine Woche ist die Kreuzung Hauptstraße/Ruhrstraße in Essen-Kettwig voll gesperrt. Dort muss der Asphalt gemacht werden. Die Arbeiten sind Teil der Sanierung der Kettwiger Altstadt. Bis nächste Woche Freitag sollen die Arbeiten fertig und die Baustelle aufgehoben sein. Bis dahin sollen auch die Arbeiten an den Gehwegen in der Haupstraße dort fertig sein. Im Anschluss erfolgen dann Pflasterarbeiten in Teilen der Ruhrstraße. Mitte Mai sollen auch die beendet sein.

Mitte Mai gehen Arbeiten in Essen-Kettwig in nächste Runde

Ab Mitte Mai ist dann die Umgestaltung des Freiligrathplatzes geplant. Die Arbeiten werden laut der Stadt voraussichtlich ein halbes Jahr andauern. Details und Einschränkungen, die es geben wird, sollen rechtzeitig an die Anwohnerinnen und Anwohner kommuniziert werden.

Weitere Meldungen aus Essen:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo