Bücherschrank Essen: Liste der Standorte

Bücherschränke sind in Essen ein öffentliches Literaturangebot, um kostenlos Geschichten und Wissen zu finden. In der Stadt gibt es über 20 Bücherschränke, wo Ihr anonym und unkompliziert Bücher tauschen könnt. Wir haben Euch hier die Standorte aufgelistet.

© Helene Drüing

Bücherschränke in Essen: Tauschplattform und Entdeckerzone

Ein Bücherschrank soll den Essenern Kultur kostenlos näher bringen. Das Prinzip ist einfach: Die Bücherschränke sind rund um die Uhr geöffnet und Ihr geht einfach hin, sucht Euch ein Buch darin aus und nehmt es mit. Im Idealfall packt Ihr dafür ein Buch von Euch in den Schrank, damit andere es sich nehmen können. Ihr könnt aber auch das Buch, das Ihr Euch aus dem Schrank mitgenommen habt, einfach wieder zurückbringen, wenn Ihr es gelesen habt. Behalten, ist aber auch eine Möglichkeit.

Die Pflege der Bücherschränke in Essen übernehmen sogenannte Bücherpaten. Sie arbeiten ehrenamtlich und kontrollieren ihre zugewiesenen Standorte regelmäßig, damit die Bücherschränke sauber bleiben und nichts kaputt geht.

Liste der Bücherschränke der Stadt Essen

Die Stadt Essen hat insgesamt 14 Bücherschränke (Stand: 28.8.2020) im Stadtgebiet verteilt:

  • Altendorf - Surstraße Höhe Haus Nr. 4 auf dem Ehrenzeller Platz
  • Heisingen - Heisinger Straße 500, links von der Zufahrt zur Georg-Schule
  • Holsterhausen - Gemarkenstraße, Vorplatz der Kirche Mariä Empfängnis
  • Innenstadt - Theaterplatz vor dem Grillo-Theater
  • Innenstadt - Viehofer Str. 31
  • Karnap - Karnaper Markt*
  • Katernberg - Katernberger Markt, vor dem Bürgerzentrum "Kon-Takt"
  • Kupferdreh - Kupferdreher Markt
  • Leithe - Isingplatz*
  • Rüttenscheid - Kranichwiese im Grugapark, Virchowstraße 167
  • Rüttenscheid - Rüttenscheider Straße 62
  • Schonnebeck - Huestraße / Straßeneinmündung Kleiner Bruch
  • Stoppenberg - Hallostraße / Ecke Gelsenkirchener Straße
  • Werden - Haus Fuhr / Ecke Heckstraße

Weitere Bücherschränke in Essen

Es gibt noch einige Bücherschränke, die von gemeinützigen Organisationen, wie der Suchthilfe direkt Essen aufgestellt wurden. Hier wird sogar nach inhaltlichem Angebot sortiert:

  • Altenessen - Kinder- und Jugendfarm, Kuhlhoffstr. 71 (Kinder und Jugend, Biologie / Natur)
  • Bergeborbeck - Markushaus, Forststr. 17 (Mix, Kinder Vorschulalter)
  • Heidhausen - Evangelische Kirche Heidhausen, Heidhauser Str. 63 (Mix, Sachbücher)
  • Heidhausen - Haus am Turm, Am Turm 7 (Mix, Taschenbücher außer Biographien, Kinder und Jugend, Pieper Verlag mit Fokus auf Autorinnen)
  • Innenstadt - Café Kibbel, Kibbelstr. 10
  • Südviertel - Weiglehaus, Hohenburgstr. 96 (Mix, Kinder und Jugend, Biologie / Natur)
  • Westviertel - Krisencafé, Hoffnungstr. 24


Weitere Bücherschränke von anderen Trägern:

  • Borbeck - Pförtnerhaus der Dampfe, Heinrich-Brauns-Str. 9–15
  • Frohnhausen - Frohnhauser Markt
  • Haarzopf - Fulerumer Straße 221–222, vor Eingang der Sparkasse Neue Mitte Haarzopf
  • Rellinghausen - Frankenstraße 135
  • Steele - Dreiringstraße 1 (in einer alten Telefonzelle, siehe Foto oben)

Mehr Tipps rund um Essen:

Weitere Meldungen

skyline