Wäschereien in Essen: Was geht wo und wie?

Es geht ja zuhause irgendwie immer schnell: ruck zuck wächst ein großer Berg Wäsche an. Wenn dann noch Familienfeiern dazukommen, landen auch schnell die guten Tischdecken oder Kleider in der Wäsche. Mal eben schnell in die Wäscherei bringen? Klappt nicht immer. Wir haben ein paar Alternativen und Tipps für Euch

Wäscheberg bei Radio Essen
© Radio Essen

Testbetrieb in Essen: Frische Wäsche aus der Drogerie

Es gibt seit einiger Zeit die Möglichkeit, Wäsche bei uns in Essen zum Beispiel über "dm" waschen zu lassen. Dafür müsst Ihr Euch einmal online registrieren. Dann habt Ihr die Möglichkeit Euch kostenlos einen Karton für die Wäsche zuschicken zu lassen (inkl. Etikett für den Rückversand). Wenn Ihr schon einen Karton habt könnt Ihr auch direkt ein kostenloses Versandetikett ausdrucken. Die dreckigen Hemden, Hosen oder Tischdecken könnt Ihr dann direkt im Markt abgeben oder bei der nächsten Postfiliale / Packstation / DHL Bote.

Dauer und Kosten für den Wäscheservice in der Drogerie in Essen

Der Versand der Wäsche kostet Euch erst mal nichts! Es gibt immer ein kostenloses Versandetikett für Euren Wäsche-Karton. Wenn Ihr die saubere und gebügelte Wäsche dann direkt in die Drogerie liefern lasst, ist der Versand ebenfalls kostenlos. Nur eine Lieferung zu Euch nach Hause würde knapp 5 Euro kosten. Ansonsten sind die Preise durchschnittlich: ein Hemd kostet ca. 3 Euro, eine Hose oder ein Rock knapp 6 Euro und eine Tischdecke auch 6 Euro - inkl. Bügeln bzw. mangeln. Eine genaue Preisübersicht und welche Märkte in Essen mitmachen, lest ihr hier.

xyz

Internetportal zeigt Euch Wäschereien mit Lieferserive in Essen

Im Internetportal waschmal.de könnt Ihr nachschauen, welche Wäschereien einen Lieferservice anbieten. Bei uns in Essen ist das zum Beispiel die melissa Textilreinigung in Holsterhausen. Ab einen Bestellwert von mindestens 20 Euro gibt es hier einen Kostenlosen Abhol- und Lieferservice für Eure Wäsche. Auch hier zahlt ihr für ein gewaschenes, gebügeltes Hemd zum Beispiel ca. 3 Euro, für eine Hose oder einen Rock knapp 6 Euro und für eine Tischdecke im Schnitt 7 Euro. Im Raum Köln werden auch schon Abhol- und Lieferstationen in REWE-Märkten getestet. Eine Ausweitung ins Ruhrgebiet ist durchaus möglich.

Frische Wäsche direkt in den Kofferraum

Etwas futuristisch, aber durchaus schon möglich, ist ein Abhol- und Lieferservice Eurer Wäsche für einige VW-Besitzer. Mit dem "We Deliver" PKW-Lieferservice für Wäsche bietet die Wäscherei "Jonny Fresh" in einigen Städten ihren Service an. Hierbei handelt es sich um eine Kooperation mit Volkswagen, bei der die Fahrer Eure schmutzige Wäsche aus dem parkenden Auto abholen und die frisch gewaschene (und gebügelte) Wäsche ins Auto hängt. Entriegelt und verschlossen wird Eurer Auto per App, Ihr müsst also während der Abholung oder Lieferung der Wäsche nicht persönlich anwesend sein.

Zahl der klassischen Wäschereien geht zurück

Die Zahl der Wäschereien nimmt seit Jahren kontinuierlich ab. Waren es 2002 noch 7829 Betriebe zählte das Statistische Bundesamt 2017 weniger als 5.000 Wäschereien und Reinigungen in Deutschland. Neben der Schließung vieler Kleinbetriebe – ohne dass im direkten Umfeld neue Betriebe entstehen – findet im Bereich der mittelständischen Betriebe eine immer weitere Marktkonzentrierung durch Fusionen, Zusammenschlüssen oder Aufkäufe statt. Bei uns in Essen gibt es im Januar 2020 noch 3 in der IHK eingetragene Wäschereien, mit Waschsalons (wo ihr selber waschen müsst) kommen wir in Essen auf rund 40 Betriebe. Einige davon bieten auch einen Abhol- und Lieferservice an - fragt einfach mal nach.

Weitere spannende Themen aus Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo