Unwetter in Essen - Wetterdienst warnt!

Bei uns in Essen könnte es am Dienstag (18. Juni) richtig krachen: Der Deutsche Wetterdienst in Schuir warnt ab dem Nachmittag vor kräftigen Unwettern. Hier findet Ihr den aktuellen Stand.

Extremes Wetter beeinflusst unser Leben.
© Karl-Josef Hildenbrand/dpa/dpa-tmn

Wetterdienst in Essen warnt vor Gewittern

In Essen sind am Dienstag (18. Juni) schwere Unwetter möglich. Ab dem späten Vormittag sind Gewitter möglich, die bis in die Nacht anhalten können. Es kann Hagel, schwere Sturmböen und Starkregen geben. Auch vereinzelte Orkanböen bis zu 120 Kilometer pro Stunde und Tornados seien nicht ausgeschlossen, heißt es vom DWD. Mehr zum aktuellen Wetter findet Ihr in unserer Wetterübersicht.

Public Viewing abgesagt - auch in Essen

Das große EM-Public Viewing auf dem Kennedyplatz in Essen wurde wegen der Unwetterwarnung für heute bereits abgesagt. Auch andere Städte haben bereits ihre Public Viewings für heute abgesagt. In Dortmund, Düsseldorf und Gelsenkirchen bleiben die Fan-Zones geschlossen.

© Radio Essen

Mehr Nachrichten aus Essen

Weitere Meldungen

skyline