Unfall in Essen: Autos zusammengestoßen

In der Essener Innenstadt sind zwei Autos zusammengestoßen. Die betroffene Kreuzung war zeitweise größtenteils gesperrt. Zwei Autofahrer mussten ins Krankenhaus.

© Kostas Mitsalis / Radio Essen

Autounfall in Essen: Fahrer im Krankenhaus

An der Kreuzung der Hindenburgstraße mit der Kruppstraße in Essen-Innenstadt gab es am Freitag (3. Januar) einen schweren Unfall. Zwei Autos sind beim Abbiegen zusammengestoßen. Der Unfall war genau in der Mitte der Kreuzung. Zwei Frauen wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei rekonstruiert den Unfallort mit einem 3D-Scanner. Zeitweise war die Kreuzung größtenteils gesperrt. Um circa 12.40 Uhr wurden Teile der Kreuzung wieder freigegeben. Nach derzeitigem Stand ist Kruppstraße in Richtung Innenstadt wieder frei. In Richtung Holsterhausen müssen Autofahrer einen Umweg fahren. Die Bismarckstraße ist in Richtung Innenstadt weiter gesperrt. Das gilt auch für den Linksabbieger zur A40.


Diese Artikel könnten euch auch interessieren


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo