Tanzgarde aus Essen braucht Eure Hilfe

Die Karnevalsvereine in Essen haben während Corona keine guten Zeiten. Nicht nur, dass de klassischen Karnevalsumzüge nicht stattfinden können. Viele wissen auch nicht, wo sie trainieren sollen, dieses Problem hat auch die Tanzgarde der Närrischen 11 aus Katernberg, Stoppenberg und Schonnebeck. Wir haben mit der Tanzgarde gesprochen.

© Tanzgarde Närrische 11 e.V.

Tanzgarde aus Essen braucht Unterstützung bei der Sanierung einer Trainingshalle

Corona macht viele Dinge kompliziert, auch für die Vereine bei uns in Essen. Viele wissen nicht, wo sie trainieren sollen, dieses Problem hat auch die Tanzgarde der Närrischen 11 aus Katernberg, Stoppenberg und Schonnebeck. Seit April hat die Truppe, die aus ca. 45 Mädchen und Frauen zwischen 6 und 30 Jahren besteht, keine überdachten Trainingsmöglichkeiten mehr. Jetzt, wo es kalt und ungemütlich draußen wird, braucht die Tanzgarde aber dringend wieder eine Halle zum trainieren. Die Mädels haben auch eine passende Halle gefunden, das Gebäude ist aber in einem schlechten Zustand und muss dringend renoviert werden. Das kostet natürlich auch Geld, dass die Tanzgarde nicht hat.

Deshalb haben die Mädchen eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen und bitten um Eure Hilfe.

© Anna Bartl/ Radio Essen

Hintergründe zu den Turnhallenproblemen in Essen

Aktuell werden in Essen etwa 20 Turnhallen saniert, dort kann nicht trainiert werden, heißt es vom Essener Sportbund . Dazu kommen noch die Corona-Regeln. Dadurch bekommen gerade viele Vereine keine Trainingszeiten in den Hallen.

Mehr Geschichten aus Essen:

skyline