Steeler Weihnachtsmarkt eröffnet am Samstag

In Steele eröffnet am Samstag der erste Essener Weihnachtsmarkt 2019 - und dauert bis zum 5. Januar. Damit gehört er zu einem der längsten Weihnachtsmärkte in der Region. Traditionell gibt es auf dem Steeler Weihnachtsmarkt ein buntes, prominent besetztes Programm. Neu ist ein besonderer Weihnachtsbaum.

Steeler Weihnachtsmarkt
© Radio Essen

Buntes Programm

Traditionell lockt der Steeler Weihnachtsmarkt schon früh mit einem bunten Programm für Groß und Klein. Dazu gehören viele Attraktionen und Events wie zum Beispiel der Weihnachtsmann, der mit einem Hubschrauber in Steele landet. Für die Großen treten u.a. Dana Pelizaeus, Jörg Bausch, Olaf Henning und die Rock Classic Allstars mit ehemaligen Mitgliedern der Bands Slade, Hot Chocolate und Sweet.

Der Markt ist täglich von 11.00 (sonntags ab 13.00 Uhr) bis 20.00 Uhr geöffnet, am 2.11., 8.11. und am 9.11. ist der Markt bis 22.00 Uhr geöffnet. Nähere Infos zum Programm gibt's unter wir-fuer-steele.de.

Mit besonderem Weihnachtsbaum ins Guinness Buch der Rekorde?

Ein besonderer Hingucker ist der Weihnachtsbaum auf dem 43. Steeler Weihnachtsmarkt: Die rund 15 Meter hohe Nordmanntanne kann sich drehen. zu jeder vollen Stunde dreht die Tanne sich für fünf Minuten zu weihnachtlicher Drehorgelmusik. Wer möchte, kann auch zwei Euro oder einen gekauften Chip einwerfen, sodass der Baum sich auch außerhalb dieser Uhrzeit für zwei Minuten dreht. Der Erlös wird am Ende des Weihnachtsmarktes der Aktion „Lichtblicke“ bei Radio Essen gespendet.

Mit dem Baum wollen die Veranstalter als höchster sich drehender Weihnachtsbaum ins Guinnessbuch der Rekorde.

Weihnachtsbaum Steeler Weihnachtsmarkt
Hingucker des Steeler Weihnachtsmarktes ist ein sich drehender Weihnachtsbaum© Radio Essen
Hingucker des Steeler Weihnachtsmarktes ist ein sich drehender Weihnachtsbaum
© Radio Essen

Start noch früher als sonst

Der Steeler Weihnachtsmarkt ist nicht nur einer der ersten, sondern mit rund zwei Monaten Laufzeit auch einer der längsten Weihnachtsmärkte in Deutschland. In den Jahren zuvor wurde der Markt erst Ende November eröffnet. Das finden nicht alle Essenerinnen und Essener gut. Viele meinen, dass es nur noch darum geht, dass die Menschen möglichst viel Geld ausgeben.

© Radio Essen

Der Vorsitzende des Initiativkreis City Steele empfindet die Kritik als nicht angemessen. Er sieht den frühen Weihnachtsmarkt als Bereicherung für den Stadtteil im Essener Osten.

© Radio Essen

Weitere Nachrichten aus unserer Stadt

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo