Stadtwerke Essen: Bauarbeiten auf Bocholder Straße starten

Auf der Bocholder Straße in Essen gibt es demnächst einige Einschränkungen. Die Stadtwerke Essen erneuern dort einen Abwasserkanal. Autofahrer müssen Umwege fahren.

© Lutz von Staegmann/FUNKE Foto Services

Bauarbeiten auf Bocholder Straße beginnen

Auf der Bocholder Straße in Essen starten Kanalbauarbeiten. Die Stadtwerke Essen erneuern einen Abwasserkanal auf rund 800 Metern. Er soll moderner werden und soll aus glasfaserverstärktem Kunststoff bestehen. Die Bauarbeiten auf der Bocholder Straße sind zwischen der Straße Mühlengrund und der Wüstenhöfer Straße. Bereits seit dem Wochenende stehen die Absperrungen und Baustellenschilder.

Ampeln schleusen Verkehr

Der erste Bauabschnitt ist auf Höhe der Straße Steinbrink. Dort wird einen Umweg geben. Dort wird der Bürgersteig auf einer Seite abgesenkt, sodass Autos dort fahren können. Somit kann der Verkehr trotz der Bauarbeiten weiter laufen. Danach muss das Grundwasser im betroffenen Bereich abgesenkt werden. Der neue Kanal wird in einer Tiefe von etwa vier Metern in offener Bauweise verlegt. Der Verkehr wird von einer Ampel geschleust - etwa für 10 Wochen bis Juni. Die Zufahrt zur Wolfsbankstraße wird in diesem Zeitraum gesperrt. Die Anfahrt erfolgt dann über die Germaniastraße.  

Bocholder Straße wird voll gesperrt

Im Juni muss die Bocholder Straße dann teilweise voll gesperrt werden, damit die Arbeiten auf dem zweiten Bauabschnitt ab der Wolfsbankstraße laufen können. Der Verkehr für Autos und die Ruhrbahn wird dann umgeleitet. Die Bauarbeiten wandern dann weiter Richtung Wüstenhöfer Straße. Geplant ist, dass die Arbeiten bis Ende 2021 fertig sind.

Weitere Meldungen aus Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo