Radio Essen-Hörer haben ihr Auto im Moltkeviertel gesucht

+++ Aktuell: Das Auto wurde in der Schubertstraße im Südviertel gefunden! +++


Noch kurz was erledigen, raus aus der Tür und ab nach Hause - aber Moment? Wo ist das Auto geblieben? Das ist bestimmt vielen von uns schon passiert, aber spätestens nach ein paar Augenblicken sollte es einem dann wieder einfallen. Einer rätselt aber immer noch: Heinz-Josef Bucksteeg aus Altendorf hat sich bei Radio Essen gemeldet, weil er und seine Frau seit Tagen das eigene Auto suchen und es partout nicht wiederfinden können.

© Radio Essen

„Das Auto steht irgendwo im Essener Moltkeviertel und Umgebung“

Herr Bucksteegs Frau war für einen Termin im Huyssenstift im Moltkeviertel und seitdem war der Wagen wie vom Erdboden verschluckt. Dann hat Herr Bucksteeg gehofft, dass wir alle zusammen bei Radio Essen den Wagen wiederfinden können. Er wusste nur: Es könnte rund um den Huyssenstift im Südviertel, Südostviertel oder Huttrop stehen. Frau Bucksteeg hat den Namen Messelstraße auf dem Weg vom Auto zum Krankenhaus gelesen. Und ein Radio Essen-Hörer hat das Auto gefunden!

Essener Polizei war auch benachrichtigt

Natürlich hatte Familie Bucksteeg auch schon die Polizei eingeschaltet. Die konnte das Auto in Ihren Unterlagen nicht finden, abgeschleppt wurde es also nicht. Am Freitagabend gegen 17 Uhr hat sich dann Carsten Henze aus dem Südviertel gemeldet und gesagt, er hätte den Suchaufruf im Radio gehört und das Auto gefunden. Dann haben wir uns mit Karsten und der Polizei bei dem Auto getroffen und die Besitzer angerufen. Frau Bucksteeg war überglücklich, als wir ihr am Telefon erzählen konnten, dass ihr Auto wiedergefunden wurde.

Radio Essen-Hörer hat das Auto gefunden

„Es ist immer wieder schön, wenn es noch so ehrliche Finder wie Herrn Henze gibt“, sagt die Polizei, als sie am Freitagabend zum „Fundort“ in die Schubertstraße gekommen ist. Carsten Henze war auch noch vor Ort. Er sagt: „Ich hätte mich auch gefreut, wenn jemand mir in so einer Situation geholfen hätte. Deswegen habe ich angerufen.“

© Radio Essen
verlorenes Auto im Moltkeviertel gefunden
Das gab ein Lob von der Polizei: Carsten (Mitte) hat sich als ehrlicher Finder gemeldet.© Radio Essen
Das gab ein Lob von der Polizei: Carsten (Mitte) hat sich als ehrlicher Finder gemeldet.
© Radio Essen

Ähnlicher Fall mit Happy End dank Radio Essen-Hörer

Mitte September hatte Familie van Baal ihr Auto rund um die Steeler Straße gesucht. Auch sie hatten sich bei Radio Essen gemeldet und wir haben Euch mobilisiert: Viele von Euch haben mitgesucht und Justin aus Kray hat es dann gefunden. Rund zwei Wochen, nachdem das Auto verschwunden war, konnte Familie van Baal es wieder abholen. Der Renault Clio stand in einer Parklücke in der Sybillastraße.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo