Karlstraße in Essen-Altenessen nach Tagebruch wieder frei

Die Karlstraße in Essen-Altenessen ist nach einem Tagebruch wieder frei. Das Loch ist inzwischen neu verfüllt, das Material ist trocken. Da können nun wieder Autos drüber fahren. Auch die Ampeln an der Karlstraße sind wieder für den normalen Verkehrsbetrieb umprogrammiert worden.

© Kostas Mitsalis / Radio Essen

Essener können wieder über Karlstraße rollen

Die Karlstraße in Altenessen ist nach einem Tagebruch wieder frei. Das hat die Stadt auf Radio Essen-Nachfrage bestätigt. Letzte Woche musste die Karlstraße in Höhe der Bischoffstraße stadtauswärts gesperrt werden. Grund dafür war eine kaputte Wasserleitung unter der Erde. Dadurch wurde die Erde dort weggespült. Das dadurch entstandene Loch ist inzwischen neu verfüllt, das Material ist trocken. Auch die Ampeln an der Karlstraße sind wieder für den normalen Verkehrsbetrieb umprogrammiert worden.

Weitere Meldungen aus Essen:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo