Gefährlicher Angriff in Essen: Mann springt Frau aus Fenster zur Hilfe

In Essen-Rüttenscheid hat ein Mann wohl schlimmere Verletzungen einer Frau verhindert. Ein 48-Jähriger obdachloser Mann griff eine Frau mit einem Stein und einer Glasflasche an. Ein 27-Jähriger sprang der Frau durch ein Fenster zur Hilfe.

Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht in Nahaufnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© pattilabelle/Fotolia.com

Mann in Essen verhindert schlimmere Verletzungen

In Rüttenscheid ist ein Mann aus einem Fenster gesprungen, um einer bedrohten Frau zu helfen. Die 49-Jährige war Donnerstagabend in der Rosastraße unterwegs, um Flaschen zu einem Altglascontainer zu bringen. Ein polizeibekannter Obdachloser soll sie gewaltsam zu Boden gerissen haben. Danach schlug er mit einem Stein und einer leeren Glasflasche mehrfach in Richtung ihres Kopfes, sagt die Polizei. Ein 27-Jähriger Mitarbeiter einer Praxis beobachtete offenbar die Szene. Er sprang aus zirka 2 Meter Höhe durch ein Fenster der Frau zur Hilfe. Er und mehrere Anwohner überwältigten den Angreifer, heißt es. Der Mann wurde festgenommen. Die Frau hat offenbar keine schwerwiegenden Verletzungen getragen.

Weitere Meldungen aus Essen


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo