Essen-Kray: Polizei hebt betrügerischen Navi-Handel aus

In Essen-Kray hat die Polizei einen betrügerischen Handel mit Navigationsgeräten aufgedeckt. Ein Mann hat sie aus seiner Wohnung heraus gekauft. Viele Geräte sind offenbar Fälschungen.

Navigationsgeräte aus betrügerischem Handel in Essen-Kray
© Polizei Essen

Essen: Mann verkauft gefälschte Navis aus seiner Wohnung

Eine Wohnung in der Nähe des Krayer Marktes hat die Nachbarn schon länger misstrauisch gemacht. Mehrmals in der Woche sind dort Lieferungen angekommen. Unzählige Menschen sind in die Wohnungen gegangen, um etwas zu kaufen. Die Polizei hat die verdächtige Wohnung am Samstagnachmittag deshalb durchsucht. Und der Verdacht hat sich bestätigt: In der Wohnung lagerten Pakete und Kartons mit über 220 Navigationsgeräten und Infotainmentsystemen. Viele davon sind offenbar minderwertige Geräte, die aber als hochwertige Originalgeräte angepriesen wurden.

Polizei Essen ermittelt wegen Betrugs

Außerdem wurden in der Wohnung ein Laptop, mehrere Tablets und Handys gefunden. Mit ihnen wurden die Verkäufe offenbar organisiert. Der 52-jährige Besitzer der Wohnung soll außerdem auch noch Sozialleistungen bezogen haben. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Betrugs

Weitere Nachrichten aus Essen:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo