Essen-Altenessen: Stauder bekommt neue Abfüllanlage

Die Abfüllanlage der Essener Brauerei Stauder ist in die Jahre gekommen. Die neue ist schon geliefert worden und wird ab heute (19. Februar) eingebaut. Sie ist effizienter und umweltfreundlicher.

Die neue Abfüllanlage ist ein rechteckiger Klotz mit vielen Anschlüssen. Hier wird sie gerade vom Schwertransporter gehoben.
© Stauder

Stauder in Essen: Neue Abfüllanlage größte Investition seit langem

Bei Stauder in Altenessen wird ab heute (19. Februar) die neue Abfüllanlage eingebaut. Die Brauerei hat sie für rund 2 Millionen Euro gekauft, um in Zukunft noch schneller das gebraute Bier in Flaschen abfüllen zu können. Die neue Anlage ist die größte Investition der jüngeren Firmengeschichte, sagt Stauder. Sie ist wesentlich schneller, effizienter und umweltfreundlicher als die alte Maschine. Die war schon 30 Jahre alt. Der Einbau der neuen Anlage dauert voraussichtlich bis Ende des Monats, in der Zwischenzeit kann Stauder kein Flaschenbier abfüllen. Es sei aber genug Vorrat da, damit keine Engpässe entstehen, heißt es. 

Bier-Liebhaber in Essen? Hier gibt es mehr Nachrichten für Euch


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo