Essen: Ab heute haben alle Bäder wieder auf

Die letzten beiden Freibäder und auch das letzte Hallenbad öffnen ab heute. Die Freude darüber ist richtig groß. Ihr könnt jetzt überall in der Stadt wieder ins Wasser.

Freibad
© Radio Essen/ Emily Massenberg

Wieder offen Oststadtbad in Essen-Freisenbruch

Ab heute (12.06.21) öffnet das Oststadtbad in Freisenbruch. Das Freibad ist bei schönem Wetter durchgehend geöffnet. Wenn das Wetter etwas schlechter wird, dann können Badegäste am Wochenende auch nach drinnen ausweichen. Dann arbeitet das Aufsichts-Personal zum Teil dort. Am Wochenende hat das Freibad von 8 bis 20 Uhr, werktags von 6:30 bis 20 Uhr geöffnet. Das Hallenbad hat unter der Woche immer von 6:30 bis 10 Uhr geöffnet.

Die Liegewiesen sind alle offen, insgesamt dürfen bis zu 1500 Gäste ins Freibad. In das Sportbecken dürfen bis zu 170 Schwimmer, für das Nichtschwimmerbecken sind 150 Gäste zugelassen. Überall gilt es den nötigen Abstand zu halten. Teilweise gelten noch Maskenpflicht und ein one way System. Außerdem dürfen nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern in die Umkleiden und die Duschen. Für den Eintritt sind aber keine negativen Corona-Tests oder die Nachweise, dass man geimpft oder genesen ist, mehr nötig. Der Badleiter und sein Team freuen sich, dass es endlich los geht.

Freibad Hesse in Essen-Dellwig wartet auf die Badegäste

Das Freibad Hesse in Dellwig macht ab heute (12.06.21) ebenfalls wieder auf. Das hat am Wochenende immer von 7 bis 19 Uhr und an den Werktagen von 6 bis 19 Uhr geöffnet. Wenn das Wetter schlechter ist (unter 25 Grad) dann gelten eingeschränkte Öffnungszeiten, dann öffnet das Bad nur von 6 bis 10 Uhr und von 16 bis 19 Uhr. Das Wasser in den Becken ist 25 Grad warm.

Das Freibad in Dellwig hat ebenfalls die Liegewiesen und alle Becken geöffnet. Es dürfen insgesamt 1000 Gäste ins Bad. 320 Gäste dürfen in beiden Becken gleichzeitig schwimmen. Auch hier sind keine Nachweise mehr nötig. Es gelten aber weiterhin die Abstandsregeln und nur eine bestimmte Anzahl von Gästen kann gleichzeitig in die Umkleiden und Duschen. Der Verein RuWa Dellwig als Betreiber des Bades hat eine umfangreiches Hygienekonzept zusammen mit der Stadt erarbeitet. Wenn sich alle danach richten, wird es ein schöner Sommer, hofft der Badleiter.

Weitere Nachrichten:

Weitere Meldungen

skyline