Dortmund will wegen Corona die Schulen schließen - Reaktionen aus Essen

Die Stadt Dortmund fordert: Die Schulen sollten wegen steigender Corona-Zahlen wieder schließen. In Essen gibt es dazu eine klare Meinung.

stuehle-schule-geschlossen-corona-abstand-radio-essen
© Kerstin Kokoska/ FUNKE Foto Services

Schließen die Schulen in Essen wieder?

Seit Montag haben wieder alle Kinder Wechselunterricht in der Schule und jetzt das: Mit Dortmund fordert die erste Stadt im Ruhrgebiet, die Schulen wegen der hohen Corona-Zahlen wieder zu schließen. Zum einen geht es der Stadt Dortmund darum, dass die Impfungen der Lehrer mit AstraZeneca gestoppt wurden. Außerdem stünden zu wenige Selbsttests für Schüler:innen zur Verfügung, für die Handhabung gebe es mehrere Unklarheiten und Probleme.

Die Schulen bleiben aber auf, hat gestern NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann klargestellt:

Es ist so, dass ich mir Schulschließungen bei einer Inzidenz unter 100 nicht vorstellen kann.

Die Stadt Dortmund hält eine Schließung der Schulen aufgrund der aktuellen Entwicklung des Infektionsgeschehens aber weiterhin für notwendig und wird gegenüber dem Land in den nächsten Tagen weitere Handlungspläne vorlegen. Bei uns in Essen ist die Schließung der Schulen sowieso kein Thema im Moment, schreiben die Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die Corona-Zahlen bei den Schülerinnen und Schülern seien unauffällig.

Radio Essen am Morgen-Frage: Eure Meinungen

© Radio Essen
© Radio Essen

Weitere Nachrichten aus Essen

Weitere Meldungen

skyline