Coronavirus in Essen: Einschränkungen bei der Stadt Essen

Wegen des Coronavirus gibt es Einschränkungen bei der Stadtverwaltung Essen. Essener sollen in der nächsten Zeit vermehrt die Online-Services der Stadt nutzen. Die Ansteckungsgefahr soll so gemindert werden.


Das Essener Rathaus aus der Froschperspektive; im Hintergrund blauer Himmel
© Stadt Essen

Stadt Essen rät: Behörden verschieben und Online-Services nutzen

Die Stadt Essen bittet die Essener, nicht nötige Behördengänge zu verschiedenen und stattdessen die Online-Services der Stadtverwaltung zu nutzen. So soll das Ansteckungsrisiko des Coronavirus' vermindert werden - für die Essener selbst, aber auch für die Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Außerdem verzichten die Mitarbeiter auf Händeschütteln zur Begrüßung und halten mehr Abstand zu den Kunden. Möglicherweise könnte der Publikumsverkehr für die Dienststellen eingestellt werden. Hier informiert die Stadt über Einschränkungen in den einzelnen Fachbereichen.

Weitere Meldungen zum Coronavirus in Essen


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo