Betreiber vom Colosseum hofft auf hohen Gewinn

Der Betreiber vom Colosseum im Westviertel erhofft sich vom Verkauf einen hohen Gewinn. Am Dienstag hatte Stage Entertainment den Verkauf überraschend angekündigt. Eigentlich könnte das Theater auch weiter betrieben werden.

Colosseum Theater Essen
© Kerstin Kokoska/ FUNKE Foto Services

Stadt Essen nur ein kleines Geschäft für Stage Entertainment

Die Essener müssten nicht traurig sein, meint Stage Entertainment. Bald würde etwas schönes Neues ins Westviertel kommen. Am Dienstag hatten wir über den voraussichtlichen Verkauf berichtet. Eigentlich veranstaltet der Betreiber deutschlandweit große Musicals, wie zum Beispiel König der Löwen in Hamburg. Seit zehn Jahren wird das Essener Colosseum aber nur an kleine Veranstaltungen vermietet. Das sei nicht die Kernkompetenz von Stage Entertainment. Per Zufall seien jetzt gleich zwei Interessenten auf sie zugekommen, die das Colosseum übernehmen wollen. Und die Angebote wären sehr interessant, heißt es.

Was passiert mit Euren Tickets?

Wie es mit den Tickets für Veranstaltungen im Colosseum im Westviertel weiter geht, bleibt unklar. Aktuell laufen die Verhandlungen mit den Interessenten. Für die Tickets gibt es deshalb zwei Optionen. Der neue Betreiber könnte die geplanten Veranstaltungen durchführen. Ansonsten müssten die gekauften Tickets erstattet werden. Sobald es mehr dazu gibt, erfahrt Ihr das hier bei Radio Essen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo