Arbeiten an Kirchturm in Essen gehen trotz Corona weiter

Auch in der Corona-Krise wird auf vielen Baustellen hier bei uns in der Stadt weiter gearbeitet. Unter anderem auf dem Kirchturm von St. Laurentius in Steele.

© Anne Schweizer/ Radio Essen

Auch in der Corona-Krise wird auf vielen Baustellen hier bei uns in der Stadt weiter gearbeitet. Unter anderem auf dem Kirchturm von St. Laurentius in Steele. Natürlich wird auch hier besonders darauf geachtet, dass alle gesund bleiben. Arbeitsbesprechungen finden gerade alle nur in kleinsten Gruppen statt - mit anderthalb Metern Abstand zueinander. Damit auch während der Bauarbeiten alle gesund bleiben, sind nur kleine Arbeitsgruppen auf dem Turm unterwegs, sagte Architektin Luisa Puls im Interview mit Radio Essen. Gerade laufen die Arbeiten an der Fassade, das Kupferdach ist noch nicht komplett eingedeckt und auch die rostigen Ziffernblätter der Uhr werden überarbeitet. Ursprünglich sollte der Kirchturm schon im letzten Herbst fertig sein. Dann stellte sich aber heraus, dass mehr kaputt ist, als ursprünglich gedacht.

Bauarbeiten am Kirchturm St. Laurentius

Bauarbeiten am Kirchturm St. Laurentius

Mehr Nachrichten

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo