Sie sind hier: Essen / Stadtreporter
 

Stadtreporter-Detail

25.09.2018 16:45    

Hacker-Angriffe: Droht uns der totale Stromausfall?

- Foto: Kristin Mockenhaupt/Radio Essen

- Foto: Kristin Mockenhaupt/Radio Essen

Millionen Angriffe aus dem Internet - jeden Tag. Cyber-Piraten, gelangweilte Teenager aber auch Profi-Hacker im Auftrag von Konzernen oder Regierungen dringen in Firmen-Netzwerke ein. Anfang der Woche hat es den Essener Strom-Riesen RWE erwischt. Dessen Internetseite wurde als Reaktion auf die Räumngsaktion im Hambacher Forst lahm gelegt. Das kann jedem Konzern passieren, sagte uns der IT-Fachmann Knut Brandis. Er arbeitet für PWC, einen der größten Sicherheitskonzerne der Welt und berät Konzerne und Regierungen. Ein absolut sicheres Unternehmen gebe es nicht, sagt er. Das bestätigt auch Matteo Cagnazzo vom Institut für Internetsicherheit. Er sagt es gebe bis zu 20 Millionen sicherheitsrelevante Ereignisse - pro Tag! Jedes Unternehmen, das an das Internet angeschlossen ist, könne angegriffen werden. Vom Ein-Mann-Betrieb bis zum Multi-Millionen-Konzern.Die Hacker kommen aber nicht immer über das Internet in die Firmennetze. "Wenn ich zum Beispiel einen Praktikanten einschleusen kann und der bekommt über sein Praktikum Zugriff auf vertrauliche Systeme, dann muss ich die gar nicht mehr hacken, dann habe ich ja schon einen Insider im Haus", so Knut Brandis. Dass immer wieder Amateur-Hacker in Firmen-Netzwerke eindringen sei nicht zu verhindern. Sie richten Schaden an, seien aber nicht in der Lage ganze Kraftwerke zu manipulieren. Richtige Profis, die für Regierungen arbeiten, könnten das theoretisch schon. Sie suchen und finden die Sicherheitslöcher. "Denken wir mal an Snowden, der war Mitarbeiter der CIA in Hawaii. An allen anderen Standorten hatte die CIA schon ein Sicherheitssystem eingeführt - nur nicht auf Hawaii."

 

Einen Komplett-Ausfall müssen wir aber nicht befürchten, meint Matteo Cagnazzo. In der Regel hätten große Konzerne Sicherheitsschleusen zwischengeschaltet, damit ein Hacker nicht gleich ein komplettes System lahmlegen könne.




Weitersagen und kommentieren