Sie sind hier: Essen / Programm-Themen
 

Themen aus dem Programm

01.03.2019 05:43    

Wie ist es, auf ein Spenderorgan zu warten? Zwei Essenerinnen erzählen.

- Foto: Radio Essen/Kristin Mockenhaupt

- Foto: Radio Essen/Kristin Mockenhaupt

Es geht jetzt um Leben und Tod. Genauer gesagt .... um Organspenden. Etwa 750 Menschen warten allein bei uns in Essen auf ein Spenderorgan. Wenn sie rechtzeitig eine neue Niere oder eine neue Leber bekommen, dann können sie weiter leben. Wenn nicht, sind sie bald tot. Ob sie eine Chance haben zu überleben, hängt von ihrem Platz auf der Warteliste ab. Wie lebt man damit, wenn ein Listenplatz darüber entscheidet, wie lange man noch zu leben hat? Radio Essen Reporter Kostas Mitsalis hat zwei kranke aber verdammt starke Frauen getroffen:Zwei starke Frauen kämpfen dafür, dass mehr Menschen in Deutschland einen Organspenderausweis in der Brieftasche haben. Zur Zeit warten Nierenpatienten am Essener Uni-Klinikum 8 bis 10 Jahre auf eine Spenderniere. Wer eine Spender-Leber braucht muss 5 bis 7 Jahre warten. Sehr viele der 750 Patienten am Essener Klinikum werden die Wartezeit nicht überleben.




Weitersagen und kommentieren