Sie sind hier: Essen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

07.06.2019 06:30    

Ab heute geht es vor Gericht um die Amokfahrt in Borbeck und Bottrop in der Silvesternacht.

- Foto: Markus Endberg

- Foto: Heinrich Jung / FUNKE Foto Service

Ab heute geht es vor Gericht um die Amokfahrt in Borbeck und Bottrop in der Silvesternacht. Bei den Autoangriffen wurden 14 Menschen verletzt. Im Prozess geht es darum, ob der Angeklagte dauerhaft in einer Psychiatrie untergebracht wird.

 

Ein Mercedes rast auf eine Gruppe mit feiernden Menschen zu, sie können gerade noch so zur Seite springen. Es gibt mehrere solcher Handyvideos aus der Silvesternacht. Insgesamt 12 Mal soll der Angeklagte in Gruppen gerast sein, bei uns auf der Schloss- und der Frintroper Straße. Der gelernte Fensterputzer hatte es dabei auf Menschen mit Migrationshintergrund abgesehen, sagt die Staatsanwaltschaft. Sie geht davon aus, dass er schizophren ist und deshalb dauerhaft in eine Psychiatrie sollte. Zum Start des Prozesses sagen heute erst einmal Polizisten aus. Das Urteil wird Anfang August erwartet.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren