Sie sind hier: Essen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

20.05.2019 08:30    

Der neue Fischlift zwischen Bredeney und Werden ist ab jetzt auch zu sehen.

- Foto: Anne Schweizer/ Radio Essen

- Foto: Anne Schweizer/ Radio Essen

Der neue Fischlift zwischen Bredeney und Werden ist ab jetzt auch zu sehen. Bisher hatte der Ruhrverband vor allem unter Wasser gebaut, jetzt sind die Arbeiten über der Wasseroberfläche angekommen. Mit dem Fischlift sollen Fische in Zukunft auch flussaufwärts durch das Stauwehr kommen, der Bau ist weltweit einzigartig. Eine etwa einen Meter hohe Betonwand ragt am Fuße des Stauwehrs aus dem Wasser und bildet ein Becken. Die Wand dient später als Hochwasserschutz, damit bei Hochwasser nicht aller möglicher Dreck in das Becken kommt. In die Wand kommen im Laufe der nächsten Monate Röhren, in denen können die Fische dann in Körben neun Meter hoch durch das Stauwehr gehoben werden. Im Herbst soll der Fischlift in Betrieb gehen. Ursprünglich sollte er schon im Frühjahr fertig sein, die Arbeiten haben sich aber immer wieder verzögert. Unter anderem war in ganz Europa monatelang kein geeigneter Kran zu finden.



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren