Sie sind hier: Essen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

16.05.2019 18:30    

Das Bündnis "Essen stellt sich quer" hat ein vermeintlich rechtes Fußballturnier in Frohnhausen verhindert.

- Foto: Pixabay

- Foto: Pixabay

Das Bündnis "Essen stellt sich quer" hat ein vermeintlich rechtes Fußballturnier in Frohnhausen verhindert. Für Ende Juni sollen Hooligan-Fans von Rot-Weiss Essen, die Brigade Essen, ein Turnier an der Helmut-Rahn-Sportanlage angemeldet haben. Sie sollen Verbindung in die rechte Szene haben und sind wohl in der Vergangenheit mit rechtsradikalen Aktionen auffällig geworden. Entsprechende Bilder und Postings zeigen "Essen stellt sich quer" auf ihrer Internetseite. Die Stadt ist froh über die Entdeckung. Das Turnier war als Privatveranstaltung angemeldet worden. Es war offenbar nicht klar, dass die Brigade Essen dahinter steckt, sagt die Stadt.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren