Sie sind hier: Essen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

16.05.2019 08:30    

Bei ThyssenKrupp in Altendorf hat der Chef die Mitarbeiter auf schwere Zeiten eingeschworen.

- Foto: Anne Schweizer / Radio Essen

- Foto: Anne Schweizer / Radio Essen

Bei ThyssenKrupp in Altendorf hat der Chef die Mitarbeiter auf schwere Zeiten eingeschworen. In einem Interview mit der WAZ hat Guido Kerkhoff klar gesagt, die wirtschaftliche Lage des Konzerns sei schlechter als erwartet. Es werde mehr Geld ausgegeben als eingenommen, das müsse sich ändern. Außerdem würden nach dem geplatzten Zusammenschluss mit dem indischen Konkurrenten Tata einige positive Effekte ausbleiben, die man einkalkuliert habe. ThyssenKrupp hatte schon kurz nach dem Platzen der Fusion angekündigt, 6000 Stellen zu streichen. In welchen Bereichen genau steht noch nicht fest.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren