Sie sind hier: Essen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

15.04.2019 09:30    

Die Mietwagenfirma Dexcar aus Borbeck soll laut Süddeutscher Zeitung zehntausende Autofahrer um ihr Geld betrogen haben.

- Foto: Radio Essen/Marcel Kleer

- Foto: maho - stock.adobe.com

Die Mietwagenfirma Dexcar aus Borbeck soll laut Süddeutscher Zeitung zehntausende Autofahrer um ihr Geld betrogen haben. Die Firma bietet demnach ihren Kunden an, für eine günstige Einmalzahlung und nach einer Wartezeit ohne weitere Kosten einen Mietwagen für zwei Jahre zur Verfügung gestellt zu bekommen. Die meisten Kunden sollen aber niemals ein Auto erhalten haben, die Bochumer Staatsanwaltschaft für Wirtschaftskriminalität ermittelt. Die Firma habe ihre Räume am Weidkamp in Borbeck inzwischen geräumt und betreibe ihr Geschäft von Weißrussland aus im Internet weiter. Die Firma bestreite alle Vorwürfe und sehe sich als Opfer einer Verleumdungs-Kampagne.



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren