Sie sind hier: Essen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

15.12.2018 12:30    

Nach dem Absturz eines Segelflugzeugs am Flughafen in Haarzopf stellt die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen ein.

- Foto: Annika Honnef/Radio Essen

- Foto: Annika Honnef/Radio Essen

Nach dem Absturz eines Segelflugzeugs am Flughafen in Haarzopf stellt die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen ein. Wie die WAZ online berichtet, habe die Staatsanwaltschaft keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Ende September war ein Flugschüler beim Landeanflug auf dem Messeparkplatz in Haarzopf abgestürzt und verstorben. Etwa 40 Menschen hatten den Unfall damals beobachtet. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung prüft den Fall WAZ aber weiter.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren