Sie sind hier: Essen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

26.11.2018 09:59    

In der Pestalozzi-Schule in Huttrop läuft der Unterricht diese Woche trotz Asbestbestand weiter.

- Foto: Dmitry Vereshchagin - Fotolia

- Foto: Dmitry Vereshchagin - Fotolia

In der Pestalozzi-Schule in Huttrop läuft der Unterricht diese Woche trotz Asbestbestand weiter. Eine Frau hatte sich bei Radio Essen gemeldet und von Arbeiten berichtet, die mit Asbest zu tun hätten. Asbest gilt als krebserregender Faserstoff. Das Problem hängt mit Arbeiten an Heizungsleitungen zusammen, so die Erklärung der Stadt. Die Leitungen verlaufen durch einen Kriechkeller. In diesem Keller liegen Bauabfälle, zum Beispiel alte Waschbecken und auch Platten, in denen sich Asbest befindet. Damit jetzt an den Heizungsleitungen gearbeitet werden kann, müssen Experten in dem Keller erstmal sauber machen und dabei auch die asbestbefallenen Wellenplatten wegräumen. Laut Stadt sind der Baustellenbereich und der Schulbetrieb aber strikt voneinander getrennt, sodass eine Gefährdung der Schüler ausgeschlossen sei. Die Arbeiten werden wohl noch eine Woche dauern.

 

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren