Sie sind hier: Essen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

15.10.2018 16:07    

Die hohen Schulden der Stadt und die hohe Arbeitslosigkeit stehen offenbar einer besseren wirtschaftlichen Entwicklung Essens im Weg.

- Foto: Doc RaBe - Fotolia

- Foto: Doc RaBe - Fotolia

Die hohen Schulden der Stadt und die hohe Arbeitslosigkeit stehen offenbar einer besseren wirtschaftlichen Entwicklung Essens im Weg. Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft hat die Entwicklung der Städte im Ruhrgebiet untersucht. Sie hat herausgefunden, dass wir in vielen Bereichen weiter hinterherhinken und im Gegensatz zu anderen deutschen Städten nicht aufholen würden. Die Stadt Essen hat zum Beispiel drei Milliarden Euro Schulden, die Arbeitslosenquote liegt bei knapp elf Prozent. Es gibt allerdings positive Entwicklungen: Zum Beispiel bei den Hochschulen. Immer mehr junge Menschen studieren bei uns im Ruhrgebiet. Im Wintersemester 2016/2017 waren es 82 % mehr als noch vor 10 Jahren.

 

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren