Sie sind hier: Essen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

14.09.2018 17:30    

Der angegriffenen Polizistin vom Kopstadtplatz geht es wieder besser.

- Foto: abr68/Fotolia.com

- Foto: abr68/Fotolia.com

Der angegriffenen Polizistin vom Kopstadtplatz geht es wieder besser. Sie hat sich gut erholt und ist schon wieder im Dienst, sagt die Polizei auf Radio Essen-Nachfrage. Der Angriff war vor einer Woche bei einer Routine-Kontrolle in einer Shisha-Bar.

Die Polizistin verfolgt gerade einen anderen Mann, als ihr ein 17-Jähriger die Beine wegtritt. Danach greift er sie mit Schlägen und Tritten an, es entwickelt sich ein Handgemenge mit mehreren Angreifern und Polizisten. Der 17-Jährige muss mit auf die Wache, wo später sein Vater und ein Bruder auftauchen. Sie bedrohen die Polizisten und fordern die Freilassung des 17-Jährigen - allerdings erfolglos. Die Polizei kennt inzwischen die Namen von allen Beteiligten und ermittelt weiter gegen sie. Es gab aber bisher keine weiteren Festnahmen. Der Fall hatte die letzten Tage hohe Wellen geschlagen, unter anderem hat auch SternTV groß berichtet.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren