Sie sind hier: Essen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

15.05.2014 16:30    

Die Staatsanwaltschaft Duisburg ermittelt gegen den umstrittenen Essener Radiologen.

Er hatte bis Ende letzten Jahres das Essener Mammographiezentrum an der Hidenburgstraße geleitet. Die Anzeige wegen Körperverletzung sei schon im Februar in Duisburg eingegangen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft auf Radio Essen Nachfrage.

Der Arzt soll bei einer Biopsie nicht das verdächtige Gewebe entnommen haben. Stattdessen hat er gesundes Gewebe untersucht. Dadurch soll offenbar bei einer Frau ein Tumor in der Brust übersehen worden sein. Wie weit die Ermittlungen sind, wollte uns die Staatsanwaltschaft nicht sagen. Dem Radiologen wird außerdem vorgeworfen über Jahre ohne ausreichende Qualifikation an der Spitze des Brustkrebsvorsorge-Zentrums gestanden zu haben. Die zuständige Zulassungsbehörde für das Mammografiezentrum aus Münster hat für den Nachmittag eine Stellungnahme angekündigt.

Foto: Lisa Zielke / Radio Essen



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren