Sie sind hier: Essen / Interviews / Interviews 2019 / Interviews Mai 2019
 

Interviews Mai 2019

27.05.2019: Essener Politiker zum Wahlausgang

Kai Gehring, Grüne

Kai Gehring aus Essen sitzt als Abgeordneter der Grünen im Bundestag. Wie feiern die Grünen das für sie phänomenale Ergebnis der Europawahlen und was hat Greta Thunberg und die Fridays For Future-Bewegung damit zu tun? Radio Essen-Moderatorin Teresa Ledabyl hat ihn gefragt.

Terry Reintke, Grüne

Terry Reintke sitzt nach dem erfolgreichen Wahlergebnis für die Grünen im Europaparlament in Brüssel. Wie erklärt sie sich den aktuellen Erfolg der Grünen und wie feiert sie ihren Wahlerfolg? Anja Wölker aus der Radio Essen-Nachrichtenredaktion hat sie angerufen.

Jens Geier, SPD

"Es ist kein leichter Tag für die Sozialdemokraten in Europa", sagt Jens Geier von der SPD. Seit über 40 Jahren lebt er in Essen und sitzt seit 2009 im Europäischen Parlament. Dort wird er auch weiterhin bleiben. Dennoch: Anna Bartl aus der Radio Essen-Redaktion hat ihn gefragt, wie es zum Absturz der SPD gekommen ist und wie es mit der Arbeiterpartei weitergeht.

Matthias Hauer, CDU

Die Mehrheit in Essen hat die CDU gewählt, die Wahlbeteiligung ist gestiegen. Darüber freut sich Matthias Hauer von der CDU. Dennoch gilt seine Partei als eine, die bei der Europawahl herbe Verluste eingefahren hat. Woran das lag? Anna Bartl aus der Radio Essen-Redaktion hat ihn gefragt.

Auf unserer Sonderseite zur Europawahl haben wir noch mehr Infos und Hintergründe zur Europawahl.

Guido Reil aus Karnap wird für die AfD nach Brüssel gehen. Er stand für ein Gespräch nicht zu Verfügung.

23.05.2019: Marlis Kahlefend ist Wahlhelferin bei der Europawahl 2019

Marlis Kahlefend arbeitet bei der Stadt Essen und meldet sich seit 1989 zu jeder Wahl freiwillig als Wahlhelferin. Radio Essen-Moderatorin Anna Bartl hat mit der Wahlhelferin gesprochen. In diesem Jahr hilft Marlis zum Beispiel beim Auszählen der Briefwahl-Stimmmen. Das passiert immer in der Mensa unserer Uni in Essen.

Symbolfoto: pixabay / succo
22.05.2019: Islamwissenschaftler zur Razzia bei irakischer Rockerbande

Bei dem Großeinsatz gegen die irakische Rockergruppe Al Salam 313 hat die Polizei unter anderem Bargeld und Computer beschlagnahmt. Hunderte Polizisten und Sondereinsatzkommandos haben mehr als 40 Wohnungen und Hallen der Rocker durchsucht. Schwerpunkt der Aktion war unter anderem bei uns in Essen, in Borbeck und Frillendorf. Unter anderem vermutet die Polizei illegalen Waffen- und Drogenhandel.

Wo kommen diese Banden her? Dies und mehr haben wir den Islamwissenschaftler Ralph Gadbahn gefragt.

Symbolfoto: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services
21.05.2019: Demo für Frida-Levy-Gesamtschule

Schüler der Frida-Levy-Gesamtschule in der Innenstadt wollen heute mit einer Menschenkette für den Umzug ihrer Schule demonstrieren. Das aktuelle Schulgebäude ist marode. Das Gelände der ehemaligen VHS an der Hollestraße wäre ein guter Ort für einen Neubau der Schule. Radio Essen-Morgenmoderatorin Angela Hecker hat mit Joanna Nitsch und Tanaz Farmani gesprochen. Die beiden Schülerinnen nehmen an der Menschenkette teil.

15.05.2019: Ausgebüxtes Ziegenböckchen

In der Nacht hat die Feuerwehr einen kleinen Ziegenbock auf der Altenessener Straße aufgesammelt. Der kleine Streuner kam direkt ins Tierheim im Nordviertel. Zusammen mit uns suchen sie jetzt den Besitzer. Und vor allem Mama-Ziege. Notfalls hat sich das Tiergehege Wichteltal in Überruhr angeboten, den süßen Kerl anzunehmen. Die haben eine Ziegen-Auffangstation. Wir haben mit Alexander Kierstein vom Tiergehege gesprochen. 

09.05.2019: Oberbürgermeister Thomas Kufen zum Kita-Gipfel

Am Freitag, 10.05.2019 lädt Oberbürgermeister Thomas Kufen zum Kita-Gipfel ins Rathaus. Dort spricht er mit mehr als 100 Experten über möglichst schnelle Lösungen zu fehlenden Kita-Plätzen. Bei uns in Essen fehlen im Sommer rund 3.000 Kita-Plätze. Radio Essen-Morgenmoderatorin Angela Hecker spricht mit Thomas Kufen über Lösungsansätze. Er wünscht sich, dass die Vergabe in Zukunft weniger bürokratisch ist.

08.05.2019 Claudia Gößling zum Kita-Gipfel

Knapp 3000 Kinderbetreuungsplätze fehlen ab August hier bei uns in Essen. Die Eltern würden gern wieder arbeiten. Die Stadt hat mit 100 Essenern aus verschiedenen Branchen und Bereichen darüber gesprochen, wo kurzfristig mehr Plätze geschaffen werden können. Radio Essen-Moderatorin Anna Bartl spricht mit Claudia Gößling von der Interessengemeinschaft Kindertagespflege Essen e.V. Claudia Gößling ist selbst seit 23 Jahren Tagesmutter. Die Interessengemeinschaft feiert außerdem ihr 10-jähriges bestehen und sammelt dort Spenden für unsere Aktion Lichtblicke.

Mitglieder der Interessengemeinschaft Kindertagespflege im Grugapark beim Jubiläumsfest
02.05.2019: Markus Dufner von den kritischen Aktionären

Es sind schwere Zeiten für die Aktionäre des Energiekonzerns RWE. Das Unternehmen muss in erneuerbare Energien investieren, die alten Kraftwerke sind Auslaufmodelle und der Aktienkurs fällt. Dazu kommt der Zusammenschluss mit EON, der alles auf den Kopf stellt.

Am 3. Mai ist die Hauptversammlung in Rüttenscheid, die Aktionäre dürften eine Menge Fragen haben. Der "Dachverband der kritischen Aktionäre" fordert auch den Rücktritt von RWE-Chef Rolf-Martin Schmitz. Die Aktionäre wollen dann nicht nur drinnen für Trubel sorgen, sondern auch draußen. Es sind Proteste geplant, zusammen mit Umweltschützern, unter anderem von Fridays for future.

Wir haben mit Markus Dufner gesprochen, von diesem Aktionärs-Dachverband. Wie groß wird der Protest denn?

Das könnte euch auch interessieren:


Weitersagen und kommentieren
...loading...