Sie sind hier: Essen / Interviews / Interviews 2019 / Februar 2019
 

Februar 2019

14.02.2019: Was sagt eigentlich ein Paartherapeut zum Valentinstag?

Reden ist das A und O in einer guten stabilen Beziehung, sagt Paartherapeut Rüdiger Wacker von der Margarethenhöhe. Ist kein unbekannter Tipp, aber bringt der Valentinstag wirklich wieder mehr Schwung in eine Beziehung? Radio Essen-Moderator Patrick Wilking hat nachgefragt.

Patrick Wilking und Paartherapeut Rüdiger Waker (v.l.)
14.02.2019: Hauptproblem Feinstaub bleibt

Verkehrsforscher Michael Schreckenberg sieht das Feinstaub-Problem nicht gelöst, nur weil die Mikrogramm-Grenzwerte angehoben wurden. Moderatorin Anna Bartl hat mit ihm über seine Einschätzung der neuen Grenzwerte gesprochen.

14.02.2019: OB Thomas Kufen zu Dieselfahreverboten

Ein Verbot für alte Diesel bei uns in Essen ist unwahrscheinlicher geworden. Die Bundesregierung findet es unverhältnismäßig dann sofort ein Verbot auszusprechen. Sie will per Gesetz eine Art Puffer. Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßt das, weiß aber auch, dass noch einiges zu tun ist. Angela Hecker aus dem Radio Essen am Morgen-Team hat ihn u.a. gefragt, wie Kufen die Luft in Essen auch ohne Dieselfahrverbote möglichst sauber halten möchte.

13.02.2019: Hilferuf vom Kinderschutzbund

Immer mehr Kinder müssen ihre Familien verlassen, weil sie Opfer von Gewalt werden. Dafür gibt es Einrichtungen vom Kinderschutzbund, das Spatzennest in Borbeck und das Spatzennest in Altenessen. Wir haben mit Martina Heuer über ihre Arbeit als Betreuerin gesprochen.

Spatzennest für "Kleine Spatzen" in Borbeck
13.02.2019: Ist unsere Stadt wirklich sicherer? Das sagt die Polizei:

So wenige kriminelle Delikte gab es seit Jahrzehnten nicht mehr. Das sind historische Zahlen, sagt Martina Thon, die leitende Kriminaldirektorin der Polizei Essen. Radio Essen-Moderatorin Anna Bartl hat sie gefragt, wie sicher unsere Stadt wirklich ist und warum das Sicherheitsgefühl der Essener aber ein anderes ist.

07.02.2019: Nils Hoffmann (Ruhrbahn) zum Unfall an der II. Schichtstraße

Am Morgen des 7. Februar hatte ein 13-Jähriger an der Haltestelle II. Schichtstraße seinen Arm in der Tür eines Ruhrbahn-Zuges der Linie U17 eingeklemmt. Die Bahn fuhr los und hat den Jungen mit in den nahe gelegenen Tunnel geschleift. Schockiert waren viele Beteiligte, dass die Bahn losgefahren ist. Auch auf der Radio Essen Facebook-Seite äußern viele Unverständnis darüber, dass die Türen schließen und die Bahn losfahren konnte, obwohl der Junge in der Tür steckte.

Wie konnte es dazu kommen? Darüber hat Radio Essen-Moderatorin Anna Bartl mit Nils Hoffmann von der Ruhrbahn gesprochen.

01.02.2019: Alex Jäger zum Smag Sundance Open Air

Am 13. Juli 2019 steigt am Seaside Beach in Bredeney wieder das Smag Sundance Festival. Da gibt's wieder ordentlich partytauglichen Bass auf die Ohren! Veranstalter Alex Jäger hat bei uns ein wenig aus dem Nächkästchen geplaudert, was so die besonderen Wünsche der DJs sind, die da auftreten. Und das Beste: Er hat uns den ersten Headliner verraten, das wird Dynoro sein.

An dem Song "In My Mind" von Dynoro und Gigi D'Agostino kommt man seit Monaten nicht dran vorbei - das Mashup läuft ja auch in Clubs, Discos und natürlich bei uns im besten Mix rauf und runter.

Angela Hecker und Alex Jäger stellen sich schon mal auf den Sommer ein.

Das könnte euch auch interessieren:


Weitersagen und kommentieren
...loading...