Sie sind hier: Essen / Interviews / Interviews 2018 / April 2018
 

April 2018

26.04.2018: Deutsche Bahn zum Ende der S6-Baustelle

Es ist das Jahrzehnt der Baustellen. Und das bekommen wir zurzeit nicht nur auf den Autobahnen mit, sondern auch im Zugverkehr. Immerhin wird die lange Baustelle der S6 im Essener Süden jetzt fertig. Allerdings bleibt die Strecke nur eine Woche lang frei, danach gibt es eine neue Baustelle und neue Probleme. Moderatorin Anna Bartl hat mit Dirk Pohlmann von der Deutschen Bahn darüber gesprochen.

23.04.2018: Thomas Kutschaty zur Wahl von Andrea Nahles

Nach 155 Jahren steht seit letztem Sonntag wieder eine Frau an der Spitze der SPD: Andrea Nahles. Mit einer zwei-Drittel-Mehrheit wurde sie gewählt. Hier bei uns in Essen ist immer noch ein Mann der SPD-Chef, nämlich Thomas Kutschaty. Er will am Mittwoch SPD-Fraktionschef im Landtag in Düsseldorf werden. Im Interview hat er Moderator Christian Bannier erzählt, mit was für einem Ergebnis er rechnet und was ihn von seinem Konkurrenten abhebt.

18.04.2018: Die Kehrseite der Tarifeinigung

Für viele ist das erstmal eine positive Nachricht: Es gibt eine Einigung im Tarifstreit beim öffentlichen Dienst. Die Mitarbeiter bekommen dieses Jahr 3,19 Prozent mehr Lohn, ab 1. April 2019 nochmal 3,09 Prozent mehr und ab 1. März 2020 1,06 Prozent mehr. Das heißt auch, dass es erstmal keine größeren Streiks mehr bei Ruhrbahn, Ämtern, EBE und städtischen Kitas geben wird. Die Stadt bringt das in eine schwierige Situation, denn sie muss allein in diesem Jahr über 7 Millionen Euro mehr aufbringen, als eigentlich eingeplant waren. Die schwarze Null soll bleiben, wie weiß Stadtkämmerer Gerhard Grabenkamp aber noch nicht.

16.04.2018: Metzger - Ein Job der Ausstirbt

Es gibt Viertel in Essen, da hat schon vor Jahren die letzte Metzgerei zu gemacht. 1950 gab es noch 350 eigenständige Metzgereibetriebe, inzwischen sind es nur noch 16. Gründe dafür gibt's viele - mehr Vegetarier und das Problem Nachwuchs im Fleischerhandwerk zu finden zum Beispiel. Und dass viele ihr Fleisch inzwischen lieber im Supermarkt kaufen. Stephan Knipp hat mit Josef Grüneböhmer von der Essener Fleischerinnung über den Metzgerschwund in Essen gesprochen.

16.04.2018: Neues Zentrum für interkulturelle Kompetenz

In der Innenstadt geht es in Zukunft um Parallelgesellschaften und Paralleljustiz. In dem gerade eröffneten Zentrum für interkulturelle Kompetenz soll zu diesen Themen geforscht werden. Außerdem können sich dort Mitarbeiter der Justizvollzugsanstalten, Gerichtvollzieher, Richter und Mitarbeiter in der Justiz zu diesen Themen weiterbilden. Radio Essen Moderatorin Anna Bartl hat bei der Eröffnung mit NRW Justizminister Peter Biesenbach über die Aufgaben des Zentrums gesprochen.

Dr. Ingo Wolf, Tim Behrend, Peter Biesenbach
12.04.2018: Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

"Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte" - so heißt der Ruhrpott-Roman von Anna Basener. Kein Wunder, dass die Essener Autorin den Preis für den ungewöhnlichsten Buchtitel bekommen hat. Ein Ruhrgebiets-Roman mit viel Lokalkolorit aber ohne das typische Bild mit klassischen Vorurteilen, das viele Ruhrgebiets-Autoren sonst von unserer Heimat zeichnen. Janina Amrath hat mit Anna Basener über das Buch und seinen seltsamen Titel gesprochen. 

Foto: Olivier Favre
11.04.2018: Der Vermittler zwischen den Kulturen

Bin ich eigentlich Rassist? Auch diese Frage hat Ali Can schon gestellt bekommen - von Menschen, die von sich selbst eigentlich behaupten, dass sie nichts gegen Ausländer haben.

Sie rufen ihn an unter seiner "Hotline für besorgte Bürger". Dort spricht er mit ihnen über ihre Sorgen, Ängste und Fragen zum Thema Einwanderung und Integration. Er will ihnen Infos geben und Ängste nehmen, ohne dass die Menschen gleich als Nazis abgestempelt werden. So will er zwischen den Kulturen vermitteln. Anna Bartl hat mit ihm über seine Erfahrungen gesprochen, über seine Haltung zur Essener Tafel und zum "Viel Respekt Zentrum" in der Innenstadt.

11.04.2018: Der neue Kopf des Museum Folkwang

Das Museum Folkwang im Südviertel bekommt einen neuen Leiter. Peter Gorschlüter hat bisher in einem Museum in Frankfurt gearbeitet und tritt den Job am 1. Juli an. Anna Bartl hat mit ihm über seine Pläne für das Museum gesprochen. 

04.04.2018: Hund beißt Reh tot

Ein Feuerwehrmann in Kupferdreh musste mit ansehen, wie ein Hund vor seiner Tür ein Reh tot gebissen hat. Ein furchtbarer Anblick für Michael und seine Familie. Er hat sich deshalb bei uns gemeldet, um auch daran zu erinnern, Hunde in freier Wildbahn nicht von der Leine zu lassen. Radio Essen-Moderatorin Anna Bartl hat mit Michael gesprochen.

Das könnte Sie euch interessieren:


Weitersagen und kommentieren
...loading...