Sie sind hier: Essen / Highlights / Brötchenpreise steigen
 

Brötchenpreise steigen

Brot- und Brötchenpreise steigen - auch bei uns in Essen

Der Sommer war richtig toll: Viele heiße Tage und volle Freibäder. Für die Bauern in Deutschland war der Sommer allerdings der blanke Horror - sie klagen über hohe Ernteausfälle. Das bekommen auch die Bäcker bei uns in der Stadt zu spüren. Denn der Weizen ist sozusagen auf den Feldern verbrannt. Mehl ist deshalb sehr teuer geworden.

Der Borbecker Bäcker Bernd Siebers (Borbäcker) muss die Preise für Brot und Brötchen erhöhen - so wie alle Bäcker. Um 2 bis 4 Euro / 100 Kg steigt der Mehlpreis, das bedeutet: Rund 25.000 Euro muss der Bäcker in diesem Jahr mehr bezahlen. Früher waren die Brötchen zwar günstiger, doch die Preissteigerung ist gering:

Bei Bäcker Siebers kostete bisher ein einfaches Brötchen 34 Cent - in Zukunft zahlen Kunden 35 Cent. Das ist nicht viel, doch Brot und Brötchen finanzieren auch den vielen Kuchen mit. Die Herstellung ist so aufwendig, dass er eigentlich viel teurer verkauft werden müsste. In diesem Sommer lief das Kuchen-Geschäft ohnehin schon schlecht, erläutert Siebers:

 

 

Tristan Förster leitet mit seiner Familie eine Bäckerei in Leithe. Sie haben die Brötchenpreise schon Anfang des Jahres angehoben. Wie man die trotz teurem Mehl einigermaßen im Zaum hält, hat er uns erklärt:

Die Mehlpreise sind aber nur ein Teil der Preiserhöhung, sagt Birgitt Heidrich aus der Bäckerei in Leithe.

Eure Meinungen zur Preiserhöhung

Je nach Bäckerei kosten normale Brötchen inzwischen 32 bis 35 Cent und sind damit etwas teurer geworden. Den meisten von Euch ist es noch gar nicht aufgefallen, aber viele finden den Preisanstieg auch gut...

Wusstet Ihr schon? 5 erstaunliche Fakten rund um Brötchen

Brötchen sind lecker, das wissen wir. Aber was gibt es noch für Fakten zu Brötchen und Brot? Unsere Radio-Essen-Reporterin Larissa Rosellen hat für Euch 5 erstaunliche Fakten rund um Brötchen zusammengestellt.

Das könnte Euch auch interessieren:


Weitersagen und kommentieren
...loading...