Zum Schutz vor Corona: Recyclinghöfe in Essen geschlossen

Wegen des Coronavirus machen in Essen ab Mittwochmittag (18.3.) die beiden Recyclinghöfe in Altenessen und Werden zu. Das gilt auch für die sechs Annahmestellen für Gartenabfälle. Es dient als Schutz vor einer Ansteckung. Durch die hohe Frequentierung auf den Höfen wird es einfach zu eng, sagen die EBE.

Die Recyclinghöfe in Essen haben geschlossen zum Schutz vor dem Coronavirus.
© Radio Essen/Kostas Mitsalis

Entsorgungsbetriebe Essen nehmen nur noch Recycling-Notfälle an

In den letzten Tagen war es sehr voll auf den Recyclinghöfen in Essen und an den Annahmestellen für Gartenabfälle. Damit ist es einfach zu eng und der Schutz der Mitarbeiter und Kunden ist nicht mehr gewährleistet. Deshalb haben sich die Entsorgungsbetriebe Essen dazu entschieden, die Höfe und Annahmestellen zu schließen. Das gilt in vielen Fällen schon seit Mittwochmittag 12 Uhr. Alle, die bis dahin noch in der Schlange standen, wurden weggeschickt. Wie lange die Schließung dauert, hängt von der Entwicklung beim Coronavirus ab.

Für dringende Notfälle, in denen Schad- oder Gefahrstoffe entsorgt werden müssen, gibt es eine Beratungshotline. Unter den Telefonnummern 0201/854-2722 oder -2723 oder -2726 könnt Ihr Euch montags bis freitags in der Zeit von 7 bis 19 Uhr melden. Dann schätzen die Mitarbeiter am Telefon Euer Anliegen ein. In begründeten Fällen kann dann auch eine Anfahrt zum Recyclinghof in Altenessen ausgemacht werden. Das gilt aber nur für absolute Ausnahmen, sagen die EBE. Haushaltsübliche Abfälle gehören nicht zu dieser Kategorie. Die EBE bitten deshalb, dafür nicht anzurufen.

Biotonnen in Essen nur normal befüllen

Auch für die Biotonnen hat die EBE eine Bitte. Viele Essener arbeiten bei dem schönen Wetter im Garten und machen den Rasen und die Beete fit für den Frühling. Die EBE bitten den Grünschnitt-Abfall jetzt zurzeit nicht neben die Biotonne zu legen. Jeder unnötig zusätzliche Müll sei in der aktuellen Lage eine zusätzliche Belastung für die Mitarbeiter. Wenn die Gartenarbeit nicht etwas verschoben werden kann, dann bitten die EBE die Gartenabfälle erst mal in einer Ecke im Garten zu lagern.

Über Änderungen dieser Regelungen informieren die Entsorgungsbetriebe auf ihrer Website.

Mehr Meldungen und Maßnahmen zum Coronavirus bei uns in Essen findet Ihr hier.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo