Weihnachtlich geschmückte Häuser in der Stadt

Die USA können einpacken: Bei uns in Essen stehen mindestens genau so schön geschmückte Weihnachts-Häuser. Viele Essener haben mit viel Liebe ihre Häuser weihnachtlich dekoriert.


© Anne Schweizer/ Radio Essen

Viele Essener schmücken zu Weihnachten ihre Häuser

Es gibt Menschen bei uns in Essen, die lieben Weihnachten noch ein bisschen mehr als andere und wollen das auch gerne zeigen. Die Rede ist von leuchtendem Weihnachtsschmuck vor dem Haus. Unter anderem in Leithe sind dieses Jahr besonders viele Häuser rund um den Volksgarten in der Munscheidstraße und am Kampenbusch geschmückt. Und eins sieht ganz besonders toll aus: Da leuchtet abends der ganze Vorgarten. Die Häuserwand wird angestrahlt mit Sternen, dem Weihnachtsmann und dem Schriftzug „Frohe Weihnachten“. Und im Vorgarten stehen leuchtende Weihnachtsmänner, Tannen, Geschenke, Eiszapfen, Schlitten. Ein richtiges Weihnachtswunderland.

Haus in Essen-Vogelheim: Weihnachtlicher Vorgarten

Dirk aus Vogelheim hört von weihnachtlich geschmückten Häusern bei uns im Radio Essen-Programm. Da denkt er sich sofort: "Pah, da kann ich locker mithalten." Er wartet bis es dunkel wird und schickt uns diese Bilder aus der Karl-Legien-Straße in Essen-Vogelheim.



Riesige Engelsfiguren für Weihnachtsstimmung

goldene Weihnachtsfiguren in Bredeney© Anne Schweizer/ Radio Essen
goldene Weihnachtsfiguren in Bredeney
© Anne Schweizer/ Radio Essen

Auch in Bredeney haben viele Anwohner ihre Häuser weihnachtlich geschmückt. In einem Vorgarten am Reckmannshof stehen vier mehrere Meter hohe, goldene Weihnachtsfiguren, die auch im Dunklen leuchten: Ein Rentierkopf, eine Tanne, ein Stern und ein ungefähr drei Meter hoher Engel. Das sieht ziemlich beeindruckend aus und war auch bestimmt viel Arbeit.


Habt Ihr bei Euch auch toll geschmückt? Schickt uns gerne Fotos per Whatsapp.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo