Wegen Corona: Erster Gottesdienst im Autokino in Essen

In Rüttenscheid gibt es am Sonntag den ersten Gottesdienst im Autokino. Es ist der erste öffentliche Gottesdienst in Essen seit sechs Wochen. Ein katholischer Pastor und eine evangelische Pfarrerin halten ihn.

Essener Autokino
© Radio Essen/ Emily Massenberg

Gottesdienst im Autokino in Essen

Mit ungewöhnlichen Gottesdiensten haben sie Erfahrung: Pfarrerin Hanna Jacobs und Pastor Bernd Wolharn haben an Ostern den ersten Essener Radio-Gottesdienst bei Radio Essen gehalten. Jetzt geht es ins neue Autokino an der Grugahalle. Am Sonntag um 10.30 Uhr stellen sich die beiden Geistlichen dort hinten auf einen LKW. Ihr Gottesdienst wird auch auf die große Leinwand übertragen. Dort gibt es auch Videos zum Gottesdienst. Im Gottesdienst soll es vor allem noch einmal um Ostern gehen. "Wir dürfen auch trotz Corona fröhlich sein", sagt die Pfarrerin.

Karten für Autokino-Gottesdienst in Essen nur im Internet

Jeder darf beim Gottesdienst im Autokino mitsingen und mitbeten. Davon bekommen die beiden Geistlichen aber nichts mit. "Alle sind miteinander verbunden und doch ist jeder für sich allein oder lediglich mit den Menschen in seinem Auto zusammen", sagen die beiden. Zum Gottesdienst an der Grugahalle können 180 Autos kommen. Wer mit dabei sein will, muss vorher ein kostenloses Ticket auf der Internetseite des Autokinos besorgen. Der Gottesdienst ist am Sonntag um 10.30 Uhr und dauert rund eine Stunde.

Weitere aktuellen Nachrichten rund um das Coronavirus in Essen gibt es hier.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo