Wasserrohrbruch im Hafen in Essen-Bergeborbeck

An der Westuferstraße in Bergeborbeck ist am Donnerstagabend (19. September) eine große Wasserleitung kaputt gegangen. Wasser, Schlamm und Steine sind über die Straße geflossen. Bis alles repariert ist, dauert es zwei Wochen.

© Bettina Pilmeier

Großes Wasserrohr in Essen-Bergeborbeck kaputt

In der Westuferstraße in Bergeborbeck klafft ein großes Loch. Am Donnerstagabend ist die Straße plötzlich eingebrochen. Wasser, Schlamm und Steine sind über die Straße geflossen. Der Grund: Eine 30 Zentimeter dicke Hauptwasserleitung ist gebrochen. Das ist Pech, weil der Schaden dadurch groß ist. Aber auch Glück, weil kein Haus oder Firma direkt an der Leitung hängen. Die Stadtwerke konnten das Wasser umleiten. Die Westuferstraße führt durch das Hafengebiet, deshalb sind dort nur Firmen.


Stadtwerke Essen reparieren das Loch

Die Stadtwerke wollen das Loch noch heute reparieren. Die Straße wurde aber großflächig unterspült. Deshalb dauert es noch zwei Wochen bis sie wieder komplett fertig ist. Weil über die Westuferstraße viele LKW fahren, muss der Asphalt einiges aushalten. Die Straße in Bergeborbeck ist gesperrt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo