Warum wird an den Schulen auf der Dahlhauser Straße nie geblitzt?

Die Dahlhauserstraße ist die Hauptstraße in Essen-Horst, dementsprechend viele Autos sind dort unterwegs. Ein Großteil ist 30er Zone, ob das eingehalten wird, wird aber nur in Höhe des Altenheims überprüft. Warum eigentlicht?

© Anne Schweizer/ Radio Essen

Die Dahlhauserstraße ist die Hauptstraße in Horst, dementsprechend viele Autos sind dort unterwegs. Ein Großteil ist 30er Zone, ob das eingehalten wird, wird aber nur in Höhe des Altenheims überprüft. Das ärgert einige Anwohner. Auf der Straße gibt es auch eine Grundschule, Kitas und die St. Josef Kirche. Da wird aber nie geblitzt. Radio Essen Stadtreporterin Anne Schweizer hat nachgehakt, warum das so ist.

Die Stadt sagt, es kann nur da geblitzt werden, wo 1. ein Überwachungsfahrzeug genügend Platz hat und 2. wo die Strecke gerade genug für eine korrekte Messung ist. An der Stelle, an der die Schule und die Kirche sind, ist die Straße aber eng und kurvig. Nur in Höhe des Altenheims passen alle Voraussetzungen für eine Geschwindigkeitsüberwachung, deshalb wird immer da geblitzt.

© Anne Schweizer/ Radio Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo