Vorlesetag bei uns in Essen

In vielen Bibliotheken bei uns in der Stadt gibt es heute Geschichten zu hören. Zum bundesweiten Vorlesetag lesen einige Lesepaten Geschichten vor, manche sogar mit Musik und Geräuschen. Auch Oberbürgermeister Thomas Kufen ist dabei.

© Pixabay

Thomas Kufen liest in der Karlschule

Zum deutschlandweiten Vorlesetag bekommt die Karlschule in Altenessen gleich Besuch von unserem Oberbürgermeister. Thomas Kufen liest den Viertklässlern da gegen 10 Uhr etwas vor, dafür treffen sich alle Kinder im Essenssaal. Was Kufen vorliest, ist aber noch eine Überraschung. Die Karlschule in Altenessen versucht auch abseits des Vorlesetages heute viel, um den Kindern das Lesen näher zu bringen, zum Beispiel mit ehrenamtlichen Lesepaten und Bücherei-Helfern.

Auch in den Stadtbibliotheken wird vorgelesen

In der Zentralbibliothek könnt ihr euch ab 10 Uhr die Geschichte "Heule Eule" von Paul Friester anhören. Dazu gibt es lsutige Fragen und Spiele rund um das Thema Eulen und die Geschichte wird mit Musik begleitet.

In der Stadtteilbibliothek in Freisenbruch gibt es ab 11.30 uhr eine "BildKlangLesung" die Kindercomics "Q-R-T" und "Rosa und Louis" werden mit Stimmen, Geräuschen, Musik und Animationen zum Leben erweckt. Anschließend zeigt der Autor der Comics, wie er die Figuren zeichnet und Musiker Bominik Merscheid, wie er Musik und Geräusche macht. Anmelden könnt ihr euch per Mail unter Freisenbruch@stadtbibliothek.essen.de. oder unter 0201-8842306.

Auch in der Stadtteilbibliothek Katernberg und in der Bibliothek in Überruhr wird ab 15 Uhr vorgelesen und die Stadtteilbibliothek in Kettwig startet mit einer Vorlesungsrunde um 9.45 Uhr


skyline
ivw-logo