Verurteilter Mörder festgenommen

Eher durch Zufall ist ein in Rüttenscheid verurteilter Mörder nach vielen Jahren festgenommen worden. Polizisten haben den Mann in einem Zug in Bayern gefunden. Er muss jetzt noch knapp sechs Jahre absitzen.

Ein Polizist nutzt Handschellen zur Festnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

Festnahme nach 14 Jahren

Der Zug war kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof von Plattling in Niederbayern. Polizisten kontrollieren einen Mann und staunen nicht schlecht: Gegen ihn liegt ein Haftbefehl vor. Der Mann ist vor 14 Jahren am Landgericht in Rüttenscheid wegen Mordes verurteilt worden.

Sechs weitere Jahre im Gefängnis

Nach drei Jahren im Gefängnis in Deutschland wurde der Türke in seine Heimat abgeschoben. Allerdings mit der Auflage, dass er in Deutschland sofort wieder festgenommen würde. Das ist jetzt passiert. Deshalb muss der Mann den Rest seiner Strafe absitzen: Das sind knapp sechs Jahre. Oder 2136 Tage, wie die Polizei genau ausgerechnet hat.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo