Verfolgungsjagd durch das Nordviertel und Altenessen endet mit Unfall

Kurz nach Mitternacht hat es bei uns in Essen eine Verfolgungsjagd gegeben. Sie ging vom Nordviertel Richtung Stoppenberg und über die Karolingerstraße bis nach Altenessen. Da endete sie an der Kreuzung zur Hövelstraße mit einem Unfall.

Verfolgungsjagd in Essen startet im Nordviertel

Auf der Grillostraße fiel der Polizei ein Wagen auf, der deutlich zu schnell Richtung Stoppenberg unterwegs war. Die Polizei versuchte ihn zu stoppen, der Fahrer fuhr aber einfach weiter, über mehrere rote Ampeln und Kreuzungen. Die Fahrt endete, als der Mann an der Hövelstraße abbiegen wollte. Dabei stieß er mit dem Polizeiwagen zusammen, rammte einen Mast und blieb mit seinem Auto liegen. Der Mann wurde festgenommen und ins Krankenhaus gebracht. Wer er ist und warum er vor der Polizei flüchtete ist noch nicht geklärt. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo