Verdächtiger Gegenstand am Museum Folkwang in Essen ist ungefährlich

Am Museum Folkwang ist ein verdächtiger Gegenstand gefunden worden. Die herrenlose Tasche wurde vom LKA untersucht: Die Beamten haben keine gefährlichen Inhalt gefunden.

© Radio Essen/ Marcel Kleer

Polizei mit Großeinsatz am Museum Folkwang in Essen

Am Museum Folkwang lief heute ein Großeinsatz der Polizei. An dem Museum ist eine verdächtige Tasche gefunden worden. Die Polizei hat daraufhin den Bereich gegen Mittag großräumig abgesperrt. Sperrstellen gab es unter anderem an der Gemarkenstraße Ecke Holsterhauser Straße, Alfredstraße und Kahrstraße sowie Friedrichstraße und Bismarckstraße. Die Sperrungen haben im Laufe des Tages zu erheblichen Störungen rund um das Südviertel, Rüttenscheid und Holsterhausen geführt.

Polizei sperrt hinter dem Museum Folkwang ab© Radio Essen/ Marcel Kleer
Polizei sperrt hinter dem Museum Folkwang ab
© Radio Essen/ Marcel Kleer

Entschärfer vom LKA untersuchen herrenlose Tasche in Essen

Ein Polizeisprecher sagte uns, es sei "kein normaler Abstellort für eine Tasche". Deshalb wurden heute Mittag 280 Menschen aus dem Folkwang Museum evakuiert und alles rund um das Museum abgesperrt.Gegen 14 Uhr ist am Museum das LKA eingetroffen. Der Entschärfer hat in Sicherheitsbekleidung die Tasche untersucht. Gefunden wurde allerdings nichts Gefährliches. Es handelte sich lediglich um Kleidung und eine Powerbank.

Durch den Großeinsatz der Polizei staut sich stark zurück © Radio Essen/ Marcel Kleer
Durch den Großeinsatz der Polizei staut sich stark zurück
© Radio Essen/ Marcel Kleer

Herrenlose Tasche am Folkwang Museum

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo