Tuttmannschule bleibt vorerst geschlossen

Das Gebäude der Tuttmannschule in Stoppenberg ist abgesackt. Die Schule ist deshalb geschlossen. Die Schülerinnen und Schüler werden bis auf weiteres auf andere Schulen aufgeteilt.

© Anne Schweizer/ Radio Essen

Risse in Klassenräumen festgestellt

Zuerst waren Risse in verschiedenen Klassenräumen aufgefallen. Deshalb wurden im Mai Gipsmarken an diesen Stellen angebracht. Am Dienstag (17. September) hatte die Schulleiterin allerdings eine Änderung an den Marken gemeldet. Daraufhin hat ein Statiker das Gebäude kontrolliert. Dafür musste er Wandplatten und Deckenplatten öffnen. Der Statistiker sagt, das Gebäude hätte sich erheblich gesenkt. Grund dafür könnte etwa eine Bergsenkung sein.

© Anne Schweizer/ Radio Essen
© Anne Schweizer/ Radio Essen

Schule bleibt vorerst geschlossen

Die Schule ist deshalb gesperrt. Am Montag (23.09.) waren Gutachter vor Ort, um den Schaden einschätzen. Das vorläufige Ergebnis ist, dass es noch weitere Untersuchungen geben muss. Die genaue Ursache für die Risse muss gefunden werden. Die Schüler haben noch bis Mittwoch frei, danach werden sie bis auf weiteres auf die Peter-Ustinov- und die Kantschule aufgeteilt. Die OGS-Betreuung aller Schülerinnen und Schüler wird bereits ab heute (23.9.) am Standort Grabenstraße der Tuttmannschule durchgeführt.

© Anne Schweizer/ Radio Essen
© Anne Schweizer/ Radio Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo