Türkei-Experte aus Essen verteidigt Hochzeitskorsos

Der Leiter des Zentrums für Türkeistudien aus dem Westviertel wirbt um Verständnis für Hochzeitskorsos. Vor allem im Frühjahr sind in NRW viele dieser Korsos aus dem Ruder gelaufen. Allein in Essen gab es 22 Fälle.

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild).
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© VRD/Fotolia.com

Experte aus dem Essener Westviertel für friedliche Hochzeitskorsos

Diejenigen, die ihrer Freude Luft verschaffen, tun dies nicht explizit mit der Absicht anderen zu schaden. So sagt es der Leiter des Zentrums für Türkeistudien im Westviertel. Er vergleicht die Hochzeitskorsos mit Autokorsos nach wichtigen Fußballspielen. Im Fall einer türkischen Hochzeit ist der Korso wichtig, sagt er. Die Hochzeit müsse traditionell lautstark angezeigt werden, um bösen Gerüchten zuvor zu kommen. Das Landeskriminalamt hatte von einer "übersteigerten Männlichkeitsinszenierung" gesprochen. Das weist der Essener Experte zurück. Er betont, dass die meisten Hochzeitsfeiern friedlich verlaufen.


Einige Hochzeitskorsos in Essen

Essen ist eine Hochburg für eskalierte Hochzeits-Korsos. Vor allem im Frühjahr gab es bei uns 22 Einsätze deshalb. NRW-weit waren es nur in Duisburg und Köln mehr, steht in einem Bericht des Landeskriminalamts. Seit dem Start der Sommerferien gibt es allerdings kaum noch Probleme, heißt es. Bei solchen Korsos ist unter anderem in die Luft geschossen worden oder eine Autobahn wurde lahm gelegt. Insgesamt gab es in den letzten Monaten NRW-weit rund 260 Einsätze deswegen. Das LKA betont, dass auch Deutsche hinter solchen Korsos stecken, zum Beispiel bei der Hochzeit eines Rockers.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo