Tiefbauarbeiten Pausmühlenbach starten

Schon seit Oktober laufen die Vorarbeiten für die Renaturierung des Pausmühlenbachs in Bergeborbeck. Es wurde nach Blindgängern aus dme Zweiten Weltkrieg gesucht, Wasser und Gasleitungen verlegt - jetzt können die Stadtwerke mit den eigentlichen Arbeiten beginnen.

© Stadtwerke Essen

Pausmühlenbach soll sauber werden

Fast fünf Kilometer Abwasserrohre werden in Bergeborbeck verlegt - die meisten im unterirdischen Vortriebsverfahren, wie das bei den Stadtwerken heißt. Es wird also eine große Baugrube ausgehoben und von dort aus werden die Rohre durch die Erde gepresst. Eine davon ist mitten auf der Kreuzung Levinstraße/Weidkamp. Von dort aus werden die Rohre mit einem Durchmesser von 2,80 Meter in Richtung Haus-Horl-Straße gepresst.

Levinstraße für Durchgangsverkehr gesperrt

Die Levinstraße ist deswegen auch für den Durchgangsverkehr gesperrt - Anwohner können in beiden Richtungen einseitig an der Baugrube vorbeifahren. In zwei Jahren soll dann sauberes Wasser durch den Pausmühlenbach fließen, alle Arbeiten sollen ein Jahr später fertig sein.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo