Tanja und Nadine aus Holsterhausen heiraten mit Mundnasenschutz

Es soll der schönste Tag im Leben werden: Die Hochzeit. In Zeiten von Corona und Kontaktverbot besonders schwierig. Viele verschieben ihre Hochzeit deswegen, wenn es geht. Aber nicht Tanja und Nadine aus Holsterhausen. Sie haben sich heute trotz Corona das Ja-Wort im Gildehof gegeben.


© Kostas Mitsalis/ Radio Essen

Hochzeit mit Mundnasenschutz

Helga, Tanja, Nadine und Claudia (v.l.n.r.) beim schönsten Tag im Leben von Tanja und Nadine aus Holsterhausen© Kostas Mitsalis/ Radio Essen
Helga, Tanja, Nadine und Claudia (v.l.n.r.) beim schönsten Tag im Leben von Tanja und Nadine aus Holsterhausen
© Kostas Mitsalis/ Radio Essen

Radio Essen-Hörerin Nadine aus Holsterhausen hat heute ihre Frau Tanja geheiratet. Trotz Corona, trotz Kontaktverbot. Die beiden lassen sich den schönsten Tag im Leben nicht vermiesen. Dann wird eben mit Mundnasenschutz geheiratet. Bei Radio Essen hatte eine ihrer Trauzeuginnen gehört, dass die beiden mittlerweile zum Glück nicht mehr ganz alleine vor den Traualtar treten müssen. Die Trauzeugen dürfen mit. So sind Helga und Claudia mit von der Partie und auch Tanjas Sohn ist mit dabei. Geheiratet wird auch mit dem Fußballverein zusammen. Später gibt es Kuchen, Pizzataxi, Cocktail-Taxi und Konfetti. Wir von Radio Essen sagen Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo